Stundenzahl: 6 Stunden/Tag (Gesamt 24)
Teilnehmerzahl: von 3 bis 3 
Sprache: deutsch
Ort: Avignon
Preis: 550 € (Ohne Unterkunft/Verpflegung)
Anmeldeschluss: 03.09.2024
Anmelden

  • BESCHREIBUNG
  • DOZENTIN
  • ZIELGRUPPE
  • ORT
  • ABLAUF

Dieses Jahr 2024 biete ich wieder einen besonderen Vorbereitungskurs für die Aufnahmeprüfung an einer Schauspielschule. Diesmal in der Theaterstadt Avignon! Einer Stadt in der überall Theaterluft und Geschichte zu spüren ist!

Seit vielen Jahren unterstütze ich Theaterbegeisterte bei der Entwicklung ihrer Vorsprechrollen und ihrem Weg zum Vorsprechen. Diese Arbeit berührt mich sehr und ich freue mich immer wieder, dass einige meiner Schüler die Aufnahmeprüfung an stattlichen Schauspielschulen bestehen!

Das Miteinanderarbeiten im Bereich Schauspiel ist ein sehr sensibler und persönlicher Prozess. Besonders bei der Aufnahmeprüfung kommt es darauf an in einem sehr kurzen Moment sein ganz eigens Talent, seine Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen. Die ureigene Auseinandersetzung und eigene Geschichte des Darstellers mit der Rolle sind gefragt. Auf diesem Weg unterstütze ich herausfordernd und wertschätzend. Was bei den Vorsprechen nicht gern gesehen wird sind perfekt von aussen inszsenierte Szenen, die nichts mit dem Darstellenden zu tun haben. Diese Art der Darstellung verdeckt mehr als sie zeigt und bleibt uninteressant. Der Mensch, die Person muss, besonders bei dieser Art des Vorsprechens, erkennbar, sichtbar werden.

Der Kurs ist für nur 3 Teilnehmer ausgeschrieben, eine exclusive Arbeitssituation, um jedem Einzelnen in der Zusammenarbeit eine möglichst grosse Aufmerksamkeit geben zu können. Neben gemeinsamen Gruppenübungen in den Bereichen Atem, Körper, Stimme Improvisation und Achtsamkeitsmeditation arbeite ich mit jedem Teilnehmer an seinen vorher selbst ausgesuchten und mitgebrachten Vorsprechrollen. Zusätzlich haben die Teilnehmer die besondere Gelegenheit sich gegenseitig bei der Arbeit und beim Vorsprechen zuzusehen, sich so schon im Vorfeld mit dieser spezielle Situation des Vorsprechens anzufreunden und andere Arbeitsweisen und Rollen kennenzulernen. Dies ist oft eine sehr wertvolle Inspiration. Und genaues Beobachten zu üben hilft sehr beim eigenen Handeln.

Wir proben in einem der schönsten Viertel Avignons "intra muros" (im Innern der Stadtmauern) hinter dem Papstpalast (sogar mit Blick auf denselben!). Von Deutschland aus mit dem TGV ohne Umsteigen gut zu erreichen hat Avignon nicht nur zur Theaterfestivalzeit seinen ganz besonderen Charme. Gerne verrate ich euch meine Lieblingsplätze in dieser faszienierenden Theaterstadt.

INHALTE

  • Bewusstmachen und Einsetzen von Körpersprache-non verbales Spiel
  • Bewegungstraining für Schauspiel/Körperarbeit
  • Körpersprache und Ausdruck
  • Sensibilisierungs und Konzentrationsübungen
  • Rollenarbeit (Wahrhaftigkeit, Untertext, Spannungsaufbau, Widersprüche)
  • Auseinandersetzung mit sich und der Rolle
  • Spannungsaufbau und Bühnenpräsenz auf der Szene
  • Nähe von Tragik und Komik
  • Lebendiges Spiel, kein Darstellungstheater
  • Atmung : Bewussmachung und Einsetzung der Zwerchfellatmung
  • Stimmbildung
  • Mentales Training, Achtsamkeitsmeditation(MBSR) (Fokussierung, Konzentration, Umgang mit Lampenfieber)
  • Text als Spitze des Eisbergs
  • Improvisation
  • Auseinandersetzung mit Autor,Stück,Rolle,Szene und Sprache
  • Raum, imaginäre Spielpartner und Objekte

Anne Kathrin Madeleine
Schauspielerin, Regisseurin, Atempädagogin

Anne Kathrin Madeleine, geboren in München, aufgewachsen in Heidelberg, beendete ihre Schauspielausbildung an der Theaterhochschule "Ernst Busch Berlin/Rostock" 1994 mit dem Diplom und spielte seitdem als festes Ensemblemitglied an zahlreichen Theatern.

1995 erhielt sie den Nordrheinwestfälischen Theaterpreis.

Seit mehr als 20 Jahren unterrichtet sie an Theaterschulen, Universitäten und Bildungseinrichtungen. Ausbildung zur Atempädagogin ("Funktionelle Atmungstherapie" nach Dr. Parow) Weiterbildungen u.a. der Michael Tschechow Methode bei Feodor Stepanov (Moskau) Maskentheater bei Mario Gonzales vom Theatre de soleil (Frankreich) Tanz und Feldenkrais bei Delphine Helix (Frankreich) Seit 2017 zertifizierte MBSR Dozentin

Mitbegründerin und künstlerische Leiterin des Theaterzentrums La Vivandière in Südfrankreich.

Dieser Workshop richtet sich an diejenigen, die sich auf die Aufnahmeprüfung an Schauspielschulen vorbereiten möchten.

Spielfreude, Offenheit, eigenständiges Arbeiten, Neugier, Bereitschaft sich einzulassen, auszuprobieren sind wichtige Voraussetzungen.

Der Workshop ist nicht als Therapie oder Psychodramakurs zu verstehen.

Avignon

Wir proben in einem der schönsten Viertel Avignons "intra muros" (im Innern der Stadtmauern) hinter dem Papstpalast (sogar mit Blick auf denselben!).

Die Teilnehmer suchen sich ihre Unterkunft selbst. Im Winter gibt es in Avignon ein grosses Angebot schöner und preisgünstiger Unterkünfte. Am Probenort selbst befinden sich Wohnungen, die bei rechtzeitiger Anmeldung noch frei sind. Es besteht dort dann auch die Möglichkeit zusammen zu wohnen. Gerne helfen wir bei der Suche!

Avignon ist Von Deutschland aus mit dem TGV gut ohne Umsteigen zu erreichen.

Kursbeginn am 06.12.2024 7.12
Kursende am 09.12 2024

Der Unterricht findet in deutscher Sprache statt.

Der Unterricht findet vormittags und nachmittags statt.

Anmelden

UNTERKUNFT


Wohnen kann man in einer der vielen reizvollen Unterkünfte in Avignon - gerne vermitteln wir!

MEINUNGEN

Liebe Anne Danke! Es war einfach so toll,dass ich gar nichts weiter schreiben kann. Steffi aus  Bonn
Schauspielworkshop 7/2016

Liebe Anne, welch grossartige Woche, ich nehm e so viel mehr als den "Mops" mit... Danke Micha aus Pulheim
Schauspielworkshop 7/2016

Es war eine wunderschönen Woche. Du hast die "Schauspiel" und Rollenerarbeitung soooo gut rübergebracht. Toller Aufbau und wunderschöne Szenen. Nazli aus Ratingen
Schauspielworkshop 7/2016

Danke dass Du mir eine Woche geschenkt hast, die von nun an fester Bestandteil meiner "besten Erinnerugen" sein wird! Jo aus Zweiflingen
Schauspielworkshop 7/2016
Mehr